China ermöglicht die Unternehmensregistrierung online in elektronischer Form

Am 10. April 2017 hat die zentrale Chinesische Industrie- und Handelsbehörde (The State Administration of Industry and Commerce/SAIC) ihre offizielle Stellungnahme betreffend die Einführung der elektronischen Unternehmensregistrierung erlassen. Es wurde  beschlossen, dass vor Ende Oktober 2017 das Online-Registrierungssystem örtlich in ganz China eingerichtet und in Betrieb genommen werden muss.

Für die Registrierung kann man alle erforderlichen Dokumente online in das System hochladen. Dabei ist die elektronische Signatur auch erlaubt. Die örtliche Industrie- und Handelsbehörde wird dann prüfen, ob die Gründungsvoraussetzungen vorliegen. Anschließend wird ein elektronisches „Business License“ erteilt. Alle Daten werden im System gespeichert und gepflegt.

Dies vereinfacht die Gründungsregistrierung ebenfalls für die ausländischen Investoren. Man muss nicht mehr vor Ort alle unterzeichneten Dokumente aushändigen. Die spätere Aktualisierung der Unternehmensinformation kann auch vom Ausland aus vorgenommen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.